Mit „Sorten“ meinen wir alle Formen von Züchtungen - Liniensorten, Populationen, Selektionen aus Wildbeständen, und Filialgenerationen einer Kreuzung die noch nicht stabil sind (F2, F3 und so weiter).

Für die Lizensierung müssen zwei Voraussetzungen gegeben sein:

1. Die Sorte muss neu sein
2. Sie müssen sie selbst entwickelt haben

Die Sicherung durch unsere Open Source Lizenz sollte möglichst früh erfolgen, auf jeden Fall vor der Vermarktung. Am besten wäre es, Sie würden die Entscheidung bereits zu Beginn des Züchtungsprozesses treffen. Aber Sie können sich natürlich auch erst zum Zeitpunkt der Marktverbreitung entscheiden.

Egal ob Sie als Züchter oder Züchterin sehr erfahren sind, oder ganz am Anfang stehen: Werden auch Sie Teil unserer Open Source Züchter Community.

Um Ihre Sorte zu melden, brauchen Sie nur ein kleines Formular auszufüllen und ein Bild Ihrer Sorte hochzuladen.

Zum Formular

OpenSourceSeeds übernimmt die Lizensierung für Sie als kostenlose Dienstleistung und speichert alle notwendigen Informationen zu Ihrer Open Source Sorte in einer Datenbank. Dadurch wird vermieden, dass Pflanzenzüchter sich weitere Arbeit aufbürden müssen, wenn Sie den Weg der Open-Source Saatgutlizenz gehen wollen.

Deutsch